Grafik des Monats

Hier stellen wir unsere „Grafik des Monats“ vor – natürlich ein Hochdruck. Dabei kann es sich um ein besonderes Blatt aus der aktuellen Ausstellung oder aus dem Kommissionsbestand handeln. Oder wir stellen eine aktuelle Arbeit eines Künstlers / einer Künstlerin der Galerie vor. Hintergründe zu Thema, Vorgehensweise und Herstellung werden hier zu erfahren sein. Wer neugierig geworden ist, sollte sich die „Grafik des Monats“ im Original anschauen. Und mit etwas Glück lässt sie sich mitunter zu einem besonders günstigen Preis erwerben.

Grafik Voilà von Frank Wahle

Frank Wahles Blatt >Voilà!< ist ein Farblinolschnitt von 2017. Der Künstler ist seit Längerem an alten Tatoos von Seeleuten interessiert. Inspiriert von zunächst fremden Kulturen waren es einzig solche Tatoos, die ihre Träger individualisierten und zugleich ihrer „Indentifizierung“ dienten. Die Bildwelt solcher Tatoos war – im Gegensatz zu manch heutigen – nahezu ausnahmslos simpel und aus standardisierten Symbolen zusammengesetzt. Auch waren es seltener Frauen, die hierzulande Tätowierungen trugen – man traf sie höchstens auf Rummelplätzen als besondere Attraktionen. Frank Wahle vollzieht mit >Voilà!< den augenzwinkernden Übergang zwischen Tradition und Aktualität und fragt sich und uns, wer man heutzutage eigentlich noch ohne Tatoo ist?!