Gabriele Sperlich

Kontakt:
E-mail: sperlich(at)hoch-und-partner.com
Telefon: 0341/9618476

Vita

  • 1961 in Dessau geboren
  • 1977–79 Lehre zum Bibliotheksfacharbeiter an der Universitätsbibliothek Leipzig
  • 1981 Abitur
  • 1987–93 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Grundstudium bei Prof. Dietrich Burger, anschließend Fachklasse Prof. Arno Rink
  • 1993 Diplom
  • 1993–96 Aufbaustudium, Meisterschülerin an der HGB bei Prof. Karl-Georg Hirsch
  • seit 1996 freiberuflich in Leipzig
  • 2007 Gründungsmitglied von Hoch und Partner / Galerie und Werkstatt für Holzschnitt und Hochdruck  in Leipzig (www.hoch-und-partner.com)
  • 2008–2017 Dozentin an der Leipziger Sommerakademie
  • 2009–11  Mitarbeit in der Projektgruppe „Hochdruck in Leipzig 2011“

Einzelausstellungen (Auswahl)

  • Rathaussaal Wiederitzsch, 1993, 2002
  • Kunstverein Bretten 1995
  • Galerie Kleindienst Leipzig 1996
  • Kunstverein Coburg 1997
  • HL Komm Leipzig 2001
  • Friedrich-Ebert-Stiftung Leipzig 2002, 2008
  • Hotelgalerie Adagio Leipzig 2004
  • Kunstverein Torgau 2006
  • Vorortost, Galerie des Bundes Bildender Künstler Leipzig, 2006
  • Konzertausstellung Akademie der Künste Berlin 2006
  • Bundesverwaltungsgericht Leipzig 2007
  • Kunstverein Gundelfingen 2007
  • Kunstverein „Art gluchowe“, Glauchau 2007
  • Galerie Hoch+Partner (mit Stephanie Marx), 2011
  • Staatliche Studienakademie, Berufsakademie Sachsen, 2013
  • Westphalsches Haus, Markkleeberg, 2014
  • Galerie für Holzschnitt und Hochdruck, Leipzig, 2016

Gruppenausstellungen/Beteiligungen (Auswahl)

  • Xylon Schwetzingen 1995, 2001(K)
  • Lucas-Cranach-Preis, Kronach 1995 (K)
  • Art gluchowe Glauchau 1995
  • Meisterschülerausstellung der HGB 1995,1997
  • Leipziger Grafikbörse 1996, 2000, 2001, 2002, 2004, 2008, 2012, 2014 (K)
  • Lehrer und Schüler der HGB, Coburg 1996 (K)
  • BuchKunstBuch Greifenstein 1997 (K)
  • Kunstverein Horn (AUT) 2000
  • Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen 2000 (K)
  • Buchkunstmuseum Viborg (DK) 2001
  • Hotel „Atrium“ Leipzig 2004
  • Kunstverein Bretten 2005
  • Mdr Leipzig 2007
  • Galerie Hoch + Partner Leipzig 2007, 2008, 2009, 2010, 2013, 2014, 2015
  • Galerie im Unteren Tor Bietigheim-Bissingen 2009
  • Galerie Hinter dem Rathaus, Wismar, 2009
  • 100 Sächsische Grafiken, Neue Sächsische Galerie Chemnitz, 2012 (Grafik-Preis) (K)
  • Museum Schloß Burgk, 2013
  • Renner-Institut Wien, 2014
  • 22. Leipziger Jahresausstellung, 2015 (K)
  • Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen (K)

Arbeiten